Nutzerhinweis: Im Sinne der neuen EU-weiten Datenschutz-Richtlinien möchten wir Sie auf unsere Datenschutzerklärung sowie unser Impressum aufmerksam machen.

Silber – Objekte des Jugendstils, Art Déco und ausgefallene Designs der 40er und 50er Jahre

3-teilige, silberne Kaffeegarnitur

3-teilige, silberne Kaffeegarnitur

Silberne Schale, signiert Tiffany

Silberne Schale, signiert Tiffany

3-teilige silberne Art Déco Kaffeegarnitur

3-teilige silberne Art Déco Kaffeegarnitur

Silberne Aufsatzschale, signiert Georg Jensen

Silberne Aufsatzschale, signiert Georg Jensen

Silberne Vase in Callaform, Tiffany

Silberne Vase in Callaform, Tiffany

Mokkagarnitur mit Ebenholzgriffen

Mokkagarnitur mit Ebenholzgriffen

Silbernes Schälchen, signiert Tiffany

Silbernes Schälchen, signiert Tiffany

Silbernes Schälchen, signiert Tiffany

Silbernes Schälchen, signiert Tiffany

Vase aus farblosem Glas, Fratelli Pagnin

Vase aus farblosem Glas, Fratelli Pagnin


Per Klick auf die Vorschaubilder öffnet sich die Vollansicht inklusive Detailinformationen und Anfrage-Option. Bei Rückfragen stehen wir Ihnen telefonisch unter +43 662 87 44 10 zur Verfügung.

Schlicht, glatt, formschön und zeitlos —
diese Worte stehen für unsere Silberobjekte.

Die von uns ausgewählten Stücke kommen vorwiegend aus Amerika und Dänemark. Weiterhin führen wir ausgefallene Arbeiten englischer, französischer, deutscher und österreichischer Provenienz.

Amerika ist in erster Linie durch die weltberühmte Manufaktur Tiffany, New York vertreten, Dänemark durch die beiden Hofjuweliere Georg Jensen aus Kopenhagen und Frantz Hingelberg aus Aarhus.

Die Arbeiten von Tiffany sind aufgrund der Signatur mit fortlaufender Nummer und Buchstaben, der für den jeweiligen technischen Leiter von Tiffany steht, zeitlich einzuordnen, so auch die dänischen Exponate, welche die exakte Jahreszahl in der Punzierung aufweisen.

Als Besonderheit für Silbersammler möchten wir auf die kleine dänische Silberschmiede Frantz Hingelberg in Aarhus hinweisen. Diese hatte im Zeitraum von 1928–56 nur einen einzigen Silberschmied und Designer namens Svend Weihrauch. Der ehemalige Jensenschüler legte Wert darauf, dass nur Unikate aus der Silberwerkstatt hervorgingen – eine Seltenheit in der Silberherstellung.

Svend Weihrauchs Zeitgenosse und Konkurrent Karl Gustav Hansen hat in einem Zitat unsere Auffassung von Silber wiedergegeben, wie sie treffender nicht sein könnte.

"Selbst Menschen mit rationalistischer und funktionalistischer Lebensweise tun gut daran sich ab und an mit etwas Festlichkeit zu umgeben. Silber und Blumen auf einem festlich gedeckten Tisch tragen dazu bei, Freude und Stimmung ins Leben zu bringen, und der Silberschmied wünscht sich, dass die Dinge auch benutzt werden, die er herstellt – wenn das bloß mit liebevoller Sorgfalt geschieht. Davon werden die Stücke nämlich schöner." Karl Gustav Hansen, 1956